Warum und wo bleiben die Vitalstoffe auf der Strecke?

Unser Körper benötigt Energie. Diese Energie kann man auf diverse Arten herstellen und steuern. Jeden Tag füttern wir unseren Körper und essen uns satt. Im Bereich der Ernährung übernehmen Nährstoffe Grundfunktionen.

Die heutige Ernährungssituation hat sich in unserer modernen Welt drastisch verändert. Folgende Faktoren können dafür in Frage kommen:

  1. - Industrialisierung der Landwirtschaft
  2. - Gentechnick in der Landwirtschaft
  3. - Leben im Überfluss und Hunger in der Welt
  4. - Ungleichmässige Verteilung von Subventionierungen
  5. - Der lange Weg vom Feld auf den Teller
  6. - Umweltbelastungen / Klimaveränderung

Viele dieser Veränderungen sind teils geschichtlich geprägt oder haben sich durch neue industrielle Möglichkeiten ergeben. So sind teilweise immernoch die Böden ganzer Landstriche durch vergangene Kriege ausgelaugt oder müssen mit Zusatzstoffen wieder künstlich "belebt" werden. Die Bauern werden heute viel mehr für Ihre Anbaufläche, als für Ihre Produktion entlöhnt. Dies kann die Qualität oder den Gesundheitsschutz ungünstig beeinflussen. Der "kleine Fischerbetrieb" kann sich durch neu verordnete Systeme nicht mehr durchsetzen und viele Beschäftigte im Landwirtschaftsbetrieb müssen sich neue oder zusätzliche Arbeit suchen um zu Überleben.

Solche Faktoren können dazu führen, dass zwar die Menge unserer Nahrungsmittel nicht abnimmt, sich jedoch qualitativ im Vergleich zu früher enorm unterscheidet. Viele Studien haben den markanten Rückgang von Nährstoffen im Gemüse oder unseren Früchten belegt. Zwar leben wir heute länger, als noch vor einigen hundert Jahren, jedoch stehen uns medizinisch auch ganz andere Möglichkeiten zur Verfügung.

Die eindrücklichsten Auswirkungen dieser Faktoren und den damit verbundenen Ernährungsgewohnheiten, erhält man beim Betrachten von Diabetes-Erkrankungen, welche seit den 80er Jahren enorm zugenommen haben. So waren z.Bsp. in den USA dazumals nur wenige Bundesstaaten von Diabetes-Erkrankungen betroffen, so gibt es heute keinen US-Staat mehr, welcher nicht von den enorm steigenden Kosten für Diabetes Patienten betroffen ist.

Zusätzliche Nährstoffe braucht man nicht?